Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Mehr Infos hier: Impressum
X

Elektronische Preisauszeichnung basiert auf drahtloser Kommunikation

Funk-Technologie als Basis für ESL


DIE KOMMUNIKATIONS-TECHNOLOGIE
 
Zwei Verfahren zur Datenübertragung stehen heute zur Verfügung:
 
– Datenübertragung mittels Funk
– Infrarot-Datentransfer
 
Überwiegend kommt heute die Funktechnologie zum Einsatz. Dabei werden in den Shops sogenannte Access Points zum Datentransfer montiert. Ein solcher Access Point bedient sich dem weltweit erlaubten 2,4 Ghz Netz und umfasst eine Fläche von rund 2.000 Quadratmetern.
 
    
DIE TECHNOLOGIE HINTER DEN PREISSCHILDERN
 
Die elektronischen Preisschilder selbst basieren auf der E-Ink-Technologie, die Konsumenten vielfach durch die E-Book-Reader bekannt ist. Sie zeichnet sich durch ihre kontraststarke Anzeige und ihren geringen Batterie-/Stromverbrauch aus. So sind die Preisschilder aus den verschiedenen Blickwinkeln brillant lesbar. Für den Konsumenten ist der Unterschied zwischen Papierpreisschild und ESL häufig auf den ersten Blick gar nicht erkennbar.
 
Weitere Vorteile der E-Ink-Technologie:
 
– Vollgrafische Darstellung in mehreren Farben (zum Beispiel schwarz, rot, weiß)
– Kontraststarke Anzeige
– Darstellung zusätzlicher Produktinformationen durch QR- und / oder Barcode möglich
– Preisschild ist sehr dünn und leicht
– Energiesparend und umweltschonend